Industrie 4.0 Zertifikat

Secomea Lösung ist Industrie 4.0 zertifiziert

industry4

In November 2015 wurden die Fernzugriffslösung und alle Komponenten von Secomea offiziell Industrie 4.0-zertifiziert. Dies gewährleistet die Übereinstimmung und Freigabe der Referenzarchitekturmodell-Industrie 4.0 (RAMI4.0) in Bezug auf die IEC/PAS 62443-3 für die Komponenten GateManager, SiteManager, LinkManager, LinkManager Mobile. Die Zertifizierung ergänzt die im Jahr 2014 erhaltene allgemeine Sicherheitszertifizierung Secomeas.

Industrie 4.0 Compliance & Enablementaudit von ProtectEM GmBH

Der Industrie 4.0 Compliance & Enablementaudit (Audit zur Überprüfung der Vorschrifteneinhaltung und Befähigung) wurde von der angesehenen deutschen Sicherheitsorganisation ProtectEM GmbH von Prof. Dr. Peter Fröhlich, der aktives Mitglied des Sicherheitsarbeitsausschusses für Industrie 4.0 ist, durchgeführt. ProtectEM ist im Allgemeinen auf Beratung, Konzeptentwicklung und Sicherheitsaudits in der Industrie- und Prozessautomatisierung und einer Reihe von anderen Branchen, die sich auf kritische Prozesse stützen, spezialisiert.

Bereitstellung von Prozessleitlinien und Verfahren

„Ziel der Prüfung war es, deutlich zu validieren, ob unsere Produkte den aktuellen Anforderungen der RAMI4.0-Architektur entsprechen und sich als I40-Enabler eignen und ich bin stolz, dass der Bericht dies bestätigt”, sagte Produktmanager Peter Koldig Hansen von Secomea, und fährt fort: „Ein weiteres Ziel war, sich aktiv an der Entmystifizierung von I40 in Bezug auf den Fernzugriff zu beteiligen und auf der Grundlage des Berichts, Prozessleitlinien und Verfahren zur Lösungsentwicklung bereitzustellen, die in vollem Umfang den I40-Kriterien entsprechen.”